Seminar: Methoden für Lebensbalance im Coaching - Sensitive Intervention für systemische Coaches

LEBENSQUALITÄT ALS COACHING-THEMA

Der Wunsch nach einem ausgewogenen Maß zwischen Beruf und Privatleben ist ein oft ins Coaching gebrachtes Anliegen. Neue Ziele sollen abgesteckt, eine Lebensveränderung eingeleitet werden. Das intensive Arbeiten mit Bildern, Farben und Formen sowie Aufstellungsvarianten des Gesundheitsbildes nach Harry Merl beziehen die Dimensionen Fühlen und Erfahren mit ein. Ohne viele Worte führen diese Coaching-Methoden oft zu überraschenden neuen Lösungen.

INHALT:
Was ist Lebensbalance?
Analyse der eigenen Lebensbalance
Das Gesundheitsbild
Das Arbeiten mit Bildern
Der Einsatz von Farben und Formen im Einzelcoaching
Die Methoden selbst erfahren und anleiten

ZIELE:
Sie können diese sensitiven Coachingmethoden für sich selbst einsetzen und damit experimentieren.
Sie sind imstande, diese Methoden sowohl in Einzelsitzungen als auch in Gruppen anzuleiten und sie auch für eigene Reflexionen im Selbstcoaching zu verwenden.
Sie erfahren Möglichkeiten, diese Interventionen auch für andere Themenstellungen einzusetzen und das Gesundheitsbild als Kraftspender für unterschiedliche Lebensbereiche zu nutzen.

VORAUSSETZUNG:
AbsolventInnen einer systemischen Coaching- oder Aufstellungsausbildung

Gültig von: 
26.11.2019
Gültig bis: 
27.11.2019
Preis: 
528,00