Kristallwanderungen Tirol - mit der Schatzkarte der Region kostenlos

Ab diesem Sommer können Sie die Kristalle der Region Hall-Wattens erwandern! Ob der Reichtum stiftende Halltaler Salzkristall, der sagenumwobene Bergkristall in den Tuxer Alpen oder die funkelnden Swarovski Kristallwelten: Bei ausgewählten Wandertouren taucht man ein in das geheimnisvolle Reich der Kristalle.

Höhepunkte der Touren sind dabei die neuen Stempelstationen an landschaftlich und kulturhistorisch interessanten Plätzen. Für die erwanderten Kristallstempel erhält jeder Bergfex im Tourismusbüro in Hall in Tirol die jeweiligen Kristalle als bleibende Erinnerung für Zuhause. Die Stempelkarte und weitere Informationen finden Sie in der kostenlosen Wanderkarte.

Gültig von: 
01.05.2017
Gültig bis: 
30.10.2017
Preis: 
0,00
Wir haben Appartements und Zimmer mit Frühstücksbuffet - ab Euro 45 pro Person und Nacht buchbar  Infos unter www.glungezer.net
Die alten Griechen tauften den Bergkristall KRYSTALLOS, was EIS bedeutet. Sie glaubten, dass er aus reinem, gefrorenen Quellwasser bestand, das niemals auftaute. Dieser Irrglaube bestand bis ins Mittelalter. Heute weiß man: er besteht aus Siliziumdioxid. Das tut seiner Faszination aber keinen Abbruch: Ohne Verunreinigungen wirkt er tatsächlich wie klares Eis.
 Glungezerhütte 2610 - die Highlights   * Höchste ÖAV Skitouren-Gipfelhütte Tirols  * Längster Hüttenanstieg 2100 Hm ab Karlskirche/A12 bei Volders  * Kürzester Anstieg 300 Hm ab Schartenkogel, Bergstation Lift
Stichworte: 
Kristallwanderungen Tirol Tulfes Glungezer Bergfex Wandernadel
Alle news
Alle angebote